Home > Jugendfeuerwehr > Verein >  Jahreshauptversammlung 2012

 Jahreshauptversammlung 2012


Hoher Ausbildungsstand und neuer Defibrillator in Itzenhain / Appenhain

Am Samstag, den 03. März fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Itzenhain/Appenhain statt. Die 15 Aktiven der FF Itzenhain/Appenhain leisteten im vergangen Jahr insgesamt über 1900 Stunden ehrenamtlichen Ausbildungs-, Einsatz- und Arbeitsdienst und hatte 4 Einsätze abzuarbeiten. Besonders hervor hob Wehrführer und 1. Vorsitzender Oliver Neuwirth den hohen Ausbildungsstand der Wehr, der durch viele Übungen, Lehrgänge und u.a. auch überörtlicher Ausbildung wie z.B. der Teilnahme am Zirkeltraining in Wolfhagen und an der Katastrophenschutzübung in Wasenberg erreicht wurde.

Eine gute Ausbildung ist wichtig, um im Ernstfall professionelle Hilfe leisten zu können.

Als Highlight organisierte die Wehr im September 2011 eine große Katastrophenschutzübung mit über 500 Beteiligten und richtete die Hochland Stationswettkämpfe aus. Im Resümee seines Berichtes zeigte sich Oliver Neuwirth sehr zufrieden und lobte die große Einsatzbereitschaft der Wehr.

So haben alle 15 Aktiven den Grundlehrgang und den Funklehrgang absolviert, 11 Aktive sind ausgebildete Atemschutzgeräteträger und Truppführer und es gibt neben 5 Gruppenführern noch 2 ausgebildete Zugführer.

Da der bisherige stellvertretende Kassierer Steffen Schmitt aus persönlichen Gründen sein Amt zum Bedauern des Vorstandes zur Verfügung stellte, wurden als Nachfolgerin Katja Schömann gewählt. Sandra Stehl gab aus beruflichen Gründen ihre Position als stellver-tretende Jugendwartin auf. Als Nachfolgerin wurde Andrea Dippel gewählt. Nach einem Grußwort von des 1. Beigeordneten Lothar Hirth nahm Wehrführer Oliver Neuwirth im Auftrag des Gemeindebrandinspektors Markus Böse, der in diesem Jahr ebenso wie sein Stellvertreter verhindert war noch verschiedene Ehrungen vor.

Dirk Schröder wurde für die erfolgreiche Teilnahme am Kreisentscheid mit dem Eisernen Feuerwehrleistungsabzeichen ausgezeichnet.

Andrea Dippel erhielt für die zweimalige erfolgreiche Teilnahme am Kreisentscheid und das Bestehen eines Zusatzfragebogens das Bronzene Leistungsabzeichen.

Steffen Schmitt und Sabrina Hauck wurden für die mindestens dreimalige erfolgreiche Teilnahme und das Bestehens eines Zusatzfragebogens mit weiteren Fachfragen mit dem Silbernen Leistungsabzeichen ausgezeichnet.

Daniel Dippel erhielt für die mindestens viermal erfolgreiche Teilnahme am Kreisentscheid und das erfolgreiche Ausfüllen eines Zusatzfragebogens mit Fachfragen aus allen Bereichen des Feuerwehrwesens das goldenen Leistungsabzeichen und Joachim Schmerer und Katja Schömann wurden mit der Steigerung dieses Leistungsabzeichens „Gold-5" geehrt.

Joachim Schmerer wurde für die 25-jährige aktive Dienstzeit in der Feuerwehr mit der Plakette in Bronze des Kurhessisch-Waldeckschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Erwin Schömann und Kurt Schmerer wurden für die 40-jährige Zugehörigkeit zum Feuerwehrverein mit der Ehrennadel in Silber des Kurhessisch-Waldeckschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Im Anschluß an die Ehrungen bedankte sich Wehrführer Oliver Neuwirth bei der Jagd-genossenschaft Itzenhain/Appenhain für die Unterstützung bei der Anschaffung eines Defibrillators im Wert von 1100 Euro. Dieses Gerät konnte im vorigen Jahr mit Unterstützung der Jagdgenossenschaft sowie Spenden aus der Bevölkerung von der Feuerwehr angeschafft werden. Es ist eine wichtige Ergänzung zur Ausrüstung der First-Responder-Gruppe der Feuerwehren der Gemeinde Gilserberg.

Aus unseren Ortsteilen ist Joachim Schmerer Mitglied in dieser Gruppe und daher wurde das Gerät bei ihm stationiert. Die First-Responder-Gruppe wurde vor einigen Jahren von Gemeindebrandinspektor Markus Böse gegründet und wird im Gilserberger Hochland bei medizinischen Notfällen zusammen mit dem Rettungsdienst alarmiert. Sie führt bei den Verletzten lebenswichtige medizinische Maßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch. Der Defibrillator dient der Wiederbelebung von Patienten mit Herz-Kreislaufstillstand.

Berichte:

  • in der HNA vom 08. März 2012: online auf hna.de oder als pdf
  • auf nh24.de vom 05. März 2012: online auf nh24.de oder als pdf

Ehrungen Leistungsabzeichen:

Ehrungen für 40-jährige Zugehörigkeit zum Feuerwehrverein

Joachim Schmerer und Oliver Neuwirth mit dem neuen AED